Die Frage nach der Grafik…

28. November, 2007

Manchmal, wenn ich am Zocken bin, stelle ich mir derzeit immer wieder die Frage:
Haben wir nicht schon langsam die Grafik nahe der computeranimierten Filme ala Toy Story und Shrek?
Viele Leute würden hier sicher sagen „Nö, da geht noch einiges“ und das möchte ich auch nicht bezweifeln.

Aber…ist es denn überhaupt nötig?

Schaut euch doch mal Spiele an wie BioShock, Metal Gear Solid 4 oder Crysis. Das dürften so ziemlich die Grafikkiller dieser Generation sein beziehungsweise werden, um mal ein exklusives Beispiel pro System zu nennen (ich weiss übrigens, dass BioShock auch für den PC verfügbar ist, also pscht).

Klar, die Spiele haben auch eine klasse Grafik, will ich nicht abstreiten.

Aber mal ganz im Ernst: Nehmt mal an, ihr habt einen PC, wo vielleicht Half-Life 2 spielbar (nicht durchgehend flüssig) drauf läuft oder eine Konsole der letzten Generation (GameCube, PS2, X-Box).
Wäre es euch wert, mindestens 300€ auszugeben, um Spiele zu erleben, die von der Grafik her zwar um einiges besser, vom Spielspaß her allerdings völlig gleich geblieben sind?

Den Rest des Beitrags lesen »


Definition „Hardcoregamer“

25. November, 2007

Jeder behauptet von sich, der wahre Hardcoregamer zu sein.

Xboxler und PS3ler behaupten, sie seien Hardcoregamer, weil sie die beste Generationengrafik und die einzig waren „Hardcore Games“ hätten.
Wiiler behaupten, sie seien Hardcoregamer, weil sie die wahre nächste Generation seien, begründet durch den neuen Controller.

 

Und jetzt sollten mal beide ihren Finger aus dem Popoloch nehmen und anfangen, ihre persönliche rosarote Brille abzunehmen, denn niemand von beiden ist der wahre Hardcoregamer.

 

Der Begriff „Hardcoregamer“ bezieht sich nicht darauf, welche NEUEN Spiele man spielt.
Der Begriff „Hardcoregamer“ bezieht sich nicht darauf, was für eine SUPERTOLLE GRAFIK das Spiel hat, das man spielt.
Der Begriff „Hardcoregamer“ bezieht sich nicht darauf, was für GROSSARTIGE Neuerungen das gespielte Spiel mit sich bringt.

 

Der Begriff „Hardcoregamer“ bezieht sich einzig und allein darauf, wie sehr man sich mit Videospielen beschäftigt.
So einfach ist das.

 

Den Rest des Beitrags lesen »


MOTHER (aka EarthBound) – Die etwas andere RPG-Reihe

21. November, 2007

Ich liebe Rollenspiele. Ich liebe Rollenspiele deshalb, weil mir mit ihnen vieles geboten wird, was mir andere Genres nicht oder nur teilweise bieten können:

  • Eine klasse Story
  • Action
  • Eine glaubwürdige Spielwelt
  • Rätsel
  • Einen fordernden Schwierigkeitsgrad
  • Charaktere, in die man sich auch selbst hineinversetzen kann
  • Mindestens 40 Stunden Spielspaß

Jedem würde hier natürlich „Final Fantasy“ einfallen. Und bis einschließlich Teil 9 war diese Serie ja auch sehr herausstechend sowie wegweisend. Doch dann kam der erste „Final Fantasy“-Film, der ein totaler Flop wurde und Hironobu Sakaguchi – Erfinder der „Final Fantasy“-Reihe – verlies Squaresoft (heute Square-Enix) und gründete im Verlauf der Jahre sein eigenes Studio „Mistwalker“, wo er nun Spiele für XBOX 360 und Nintendo DS produziert. Man hat es der „Final Fantasy“-Serie auch deutlich angemerkt, dass Sakaguchis Einfluss einfach nicht mehr da war. Trotz guter Verkaufszahlen weiterhin wurde Teil 10 das für mich schlimmste „Final Fantasy“ aller Zeiten (über 10-2 sage ich hier nichts, da ich es immernoch nicht gespielt habe), Teil 11 wurde ein MMORPG (also ein Super-Hardcore-Fan-Final Fantasy) und Teil 12 war zwar wieder besser, aber auch nicht das Wahre und überhaupt wird die Reihe noch schlimmer ausgeschlachtet als Capcoms „Street Fighter II“ und „Resident Evil“ zusammen.

Weiterhin gibt es ja auch gute andere Rollenspiel-Reihen, wie zum Beispiel die Mario-Rollenspiel-Reihen „Super Mario RPG“, „Mario & Luigi“ und „Paper Mario“, von denen jede Reihe ihren eigenen positiven Charme hat.

Den Rest des Beitrags lesen »


Musikspinnereien II

19. November, 2007

Tjojo, ein paar Tage ist es her, da zeigte ich euch ein Video meiner bescheidenen Fähigkeiten in „Osu! Tatakae! Ouendan“.

Auch diesmal gibt es was zu berichten, allerdings nicht aus diesem Spiel, sondern aus dessen Nachfolger namens „Moero! Nekketsu Rhythm Damashi – Osu! Tatakae! Ouendan 2“ (Japaner und ihre langen Namen).

Im Prinzip nichts anderes als  das hier, nur eben aus Teil 2 und fetziger und besser.

Leider wieder mit ein paar 100ern drin (fünf Stück, um genau zu sein). Aber ich werds noch mit 300-ONLY schaffen xO
Es fehlt einfach nur an der Übung. Aber das kommt schon noch. Oh ja.  🙂

 

~ V-King


BigCocks 360 oder Pony Slaystation 3?

17. November, 2007

Jeder Videospieler kennt das wahrscheinlich:
an geht in nen Laden mit ’ner Videospiele-Abteilung und eigentlich will man sich einfach nur nach neuem Spielefutter umschauen. Aber man hört hitnerm Regal einfach schon die Stimmen zweier oder mehrerer Gestalten, meist männlichen Geschlechts.

Die eine Gestalt ist derjenige, der sich ne neue Konsole kaufen will. Der andere sein wahrscheinlich bester Kumpel und Berater in der Sache. Wo das hinführt, können sich die meisten denken, aber ich möchte es hier dennoch erklären.
Das eine Individuum – nennen wir es mal „Käufer“ – hatte seit dem (S)NES nichts mehr mit Konsolen zu tun, weiss also nicht, was derzeit „in“ ist und wer das Rennen macht.
Das andere Individuum – hier „Berater“ genannt – ist eine der Personen, die vom Nintendo 64 maßlos enttäuscht waren und auf den Sony-Zug aufgesprungen sind, denn dort gab es Final Fantasy und Gewalt und zwei Analogsticks, während es auf dem N64 nur Kiddy-Mario, Kiddy-Pikachu und einen Analog-Stick gab (Spiele ab 16 und 18 sowie indizierte werden gekonnt ignoriert, als ob es diese nie gegeben hätte, man will sich schließlich nicht in der Führungsposition um sein Weltbild kümmern müssen).

Kleine Auffrischung des Spielergehirns:
„In“ ist derzeit (per Fakt) Wii und X-Box 360 , das eindeutige Rennen macht derzeit Wii. Sony mit ihrer PS3 stellt sich derzeit hinten an und wartet auf seine erste Killer-Application in Form von Metal Gear Solid 4.

Den Rest des Beitrags lesen »


WHAT A GODGAME!!!

16. November, 2007

Komisch, dass ich mir die Zeit nehme, hier überhaupt was darüber zu schreiben, wenn ich doch einfach dieses absolut tolle Spiel weiterspielen könnte.

Aber ich nehm mir die kurze Auszeit und gebe hier meinen bisherigen Erfahrungbericht mit SUPER MARIO GALAXY wieder.

Den Rest des Beitrags lesen »


Musikspinnereien

15. November, 2007

Ich bin selbst ja ein sehr guter Freund der Musik. Da kommt es mir nur gelegen, dass es solche Spiele gibt wie StepMania, Guitar Hero oder das bei mir extrem beliebte Elite Beat Agents bzw. auch die japanische Variante Osu! Tatakae! Ouendan.

Gerade letzteres hat es mir zur Zeit angetan.
Immer wieder besuche ich YouTube, um mir ein paar Videos rein zu ziehen, in denen die Ersteller ihre Skills beweisen, indem sie ein Lied mit Captain Kai (Schwer) oder den Cheergirls (Sehr Schwer) komplett mit 300 Punkten pro Hit Marker schaffen und die Replays aufnehmen. Eben jenes habe ich nun versucht, wenn auch nicht komplett erfolgreich. Aber ein ordentlicher S-Rang ist wenigstens dabei entstanden 🙂
Das Video könnt ihr euch hier anschauen:

Irgendwann schaffe ich auch ein ONLY-300 Video. Aber bis es soweit ist, dauert es sowieso noch, denn sowas ist wirklich um einiges schwerer als man denkt.
Bei der Erstellung des Videos habe ich selbst wirklich lange gebraucht, bis ich es schlussendlich aufgegeben habe, einen ONLY-300-Versuch zu wagen und hab dann einfach weitergespielt.

Tjoa…es ist nicht leicht, bei irgendwas gut zu sein ^^“

~ V-King