WHAT A GODGAME!!!

Komisch, dass ich mir die Zeit nehme, hier überhaupt was darüber zu schreiben, wenn ich doch einfach dieses absolut tolle Spiel weiterspielen könnte.

Aber ich nehm mir die kurze Auszeit und gebe hier meinen bisherigen Erfahrungbericht mit SUPER MARIO GALAXY wieder.

Super Mario Galaxy Logo

Fangen wir bei dem an, was man zuerst bemerkt: Die Grafik.
Wisst ihr noch, wie jeder gesagt hat, die Grafik bei Super Mario Sunshine sei nicht zeitgemäß im Bezug auf andere GameCube-Spiele von damals? Tja, genau das ist bei Super Mario Galaxy ganz und gar nicht der Fall! Das Spiel sieht aus (und ich glaube nicht, dass ich hier übertreibe), wie…naja, wie ein Spiel, das in dieser Aufmachung genauso gut auf der X-Box 360 oder PS3 erscheinen könnte. Es gibt, außer vielleicht Metroid Prime 3, wohl kein Wii-Spiel, das grafisch auch nur annähernd mit Super Mario Galaxy mithalten kann, soviel ist sicher…naja, wie soll es auch grafisch vergleichbare Spiele geben, wo Wii doch eh irgendwie immer nur die PS2-Grafik hingepfeffert bekommt :(OK, weiter gehts mit dem Sound:
Eins vorneweg: Der Soundtrack ist absolut fantastisch, in jeder Hinsicht. Wenn man noch dazu quasi mit Mario und seinen Spielen seit Super Mario Bros. auf dem NES aufgewachsen ist, wird man noch einige Male darüber schmunzeln, wie allseits bekannte Mario-Lieder mit einem kompletten Orchester neu eingestimmt werden ^-^
Erstes hörbares Highlight meinerseits war die Luftschiff-Melodie aus Super Mario Bros. 3, die man bereits im Intro zu hören bekam.
Eine neue Melodie, und derzeitiger MP3-Top-Favorit, ist Bowser’s Theme. Ach du meine Güte, war das klasse! Der erste Kampf gegen Bowser. Wow. Erst nur knallige Streichklänge und sobald Bowsers Schwanz brennt – ZACK – härtere Kontrabassuntermalung garniert mit Chorgesang…einfach nur Wow, vor allem für Videospieler wie mich, die noch viel für Musik übrig haben.

Als nächstes wäre da die Steuerung und Kameraführung und hier sei mal nur eins zu sagen:
Respekt Nintendo. Wenn sich jemand fragt, wie man eine perfekte Kameraführung, die man wirklich nicht nachjustieren muss, und eine ebenso perfekte und immer richtig reagierende Steuerung bei 3D-Plattformern hinkriegt: Fragt bei Nintendo nach. Die werden’s euch zwar nicht sagen, aber die scheinen das zu wissen.

Zu guter Letzt noch die Welten:
Bisher habe ich 4 „richtige“ verschiedene Welten gesehen. Naja, was heisst Welten. „Galaxien“ ist da schon richtiger (schließlich werden die auch vom Spiel so genannt). Jede Galaxie besteht aus mehreren Planeten (wer hätt’s gedacht!). Und jeder dieser Planeten ist absolut einzigartig. Es gibt meist einen oder zwei „Hauptplaneten“, auf denen das meiste Geschehen stattfindet und viele, viele kleinere Nebenplaneten. Und jeder trägt etwas zur Spielwelt bei. Es ist atemberaubend, wieviel Atmosphäre in diesem Spiel steckt, wo die Nebenplaneten doch eigentlich wirklich klein sein. Man kann es kaum in Worte fassen. An jeder Ecke findet man etwas, sei es ein Extraleben, ein Sternensplitter oder ein Warpstern, der euch zum nächsten Planeten schießt. Man hat wirklich kein noch so kleines Plätzchen ungenutzt gelassen.

So…mehr habe ich über dieses Spiel im Moment nicht zu sagen. Bis auf das: Wer ’n Wii hat, geht so schnell wie möglich in den Laden und kauft sich dieses Spiel. Und zwar schnell.

~ V-King 🙂

Advertisements

One Response to WHAT A GODGAME!!!

  1. Reicher Schweizer sagt:

    can i haz cheezburgrz?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: